Pfarrgemeinderat St. Hubertus Stemel

Der Pfarrgemeinderat hat die Aufgabe, zusammen mit dem Pfarrer und den Hauptamtlichen Pastoralkräften das Leben der Pfarrgemeinde in seinen vielfältigen Erscheinungsformen wahrzunehmen, seine Entfaltung zu fördern und je nach Sachbereich beratend oder beschließend mitzuwirken.Vor wichtigen Entscheidungen hat der Pfarrer den Pfarrgemeinderat zu hören.

 

Mitarbeit im PGR

Mit dem Pfarrer trägt der Pfarrgemeinderat die Verantwortung für das Gemeindeleben. Kreativ und konstruktiv gestaltet er mit: Katechese und Jugendarbeit, Liturgie und Öffentlichkeitsarbeit … alles, was eine Gemeinde lebendig macht. Daher gibt es eine intensive Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen, Verbänden und der politischen Ortsgemeinde. Als Pfarrgemeinderatsmitglied haben Sie die Möglichkeit, das Gemeindeleben aktiv mitzugestalten. Deshalb: Machen Sie mit! Schlagen Sie Kandidaten – Frauen und Männer ab 16 Jahren – für die nächste PGR-Wahl 2013 vor. Oder kandidieren Sie selbst! Es lohnt sich!

 

Vorstand

 

Vorsitzender:  Patric Cremer

Stellv. Vorsitzende:  Ulrike Blome

Kassierer:  Anton Werthschulte

 

Pastor: Otto Dalkmann

 


 

Weitere Mitglieder und Zuständigkeiten:

 

Patric Cremer: Jugendarbeit, Meßdienerbetreuung, Ortsring, Pastoralverbund und Pfarrheim

 

Ulrike Blome: Jugendarbeit, Meßdienerbetreuung, Ortsring und Liturgiekreis

 

Bianca Feuerstein: Liturgiekreis

 

Claudia Hecking: Meßdienerbetreuung und Litugiekreis

 

Elsbeth Jaschewski: Caritas

 

Silvia Stein: Liturgiekreis und „Perspektive 2014“

 

Anton Werthschulte: Seniorenarbeit und Pastoralverbund

 

Elke Wertschulte: Liturgiekreis und „Perspektive 2014“

 

Elke Wiegenstein: Jugendarbeit

 

 

 


 

Geschichte


Der Pfarrgemeinderat deutscher Prägung ist sowohl „Pastoralrat“ der Gemeinde und als Organ im Sinne des Konzilsdekrets über das Apostolat der Laien. Während des II. Vatikanischen Konzils wurde das Dekret über das Laienapostolat „Apostolicam Actuositatem“ verabschiedet und damit die Grundlage für die späteren Pfarrgemeinderäte geschaffen.

 

 

18.11.1965                 Dekret über das Laienapostolat „Apostolicam Actuositatem“ auf dem II. Vatikanischen Konzil

01.08.1968                 Errichtung der Pfarrgemeinderäte im Erzbistum Paderborn

30.10.1977                 1. PGR-Wahl in Stemel – Entstehung des Pfarrgemeinderates St. Hubertus Stemel

08.11.1981                 2. PGR-Wahl

1982                            Erstmalige Ausrichtung des Hubertusfestes mit dem Schützenverein

20.10.1985                 3. PGR-Wahl

22.10.1989                 4. PGR-Wahl

31.10.1993                 5. PGR-Wahl

26.10.1997                 6. PGR-Wahl

28.10.2001                 7. PGR-Wahl

2002                           Pfarrfest - 50 Jahre Pfarrvikarie St. Hubertus Stemel

2004                           Errichtung des Pastoralverbundes „Kirchspiel Enkhausen“

06.11.2005                 8. PGR-Wahl

07.10.2007                 Grundsteinlegung und Richtfest für das neue Pfarrheim – „Baustellenfest“

22.11.2008                 Einweihung von Pfarrheim und Jugendraum

01.01.2009                 Änderung der Statuten der Pfarrgemeinderäte durch Erzbischof Hans-Josef Becker

07.11.2009                 9. PGR-Wahl

 

01.04.2013                 Änderung der Statuten der Pfarrgemeinderäte durch Erzbischof Hans-Josef Becker

06.10.2013                 Beendigung der Kirchenrenovierung + Einweihungsfeier

 

09.11.2013                 Die vorgesehenen PGR-Wahlen werden im Stadtgebiet Sundern ausgesetzt

 

06.04.2014                 10. PGR-Wahl              

 

 

Die Vorsitzenden seit 1977

1977 - 1996   Klaus Mimberg

1996 - 2005   Anton Werthschulte

seit 2005       Patric Cremer